Wiedereröffnung!!

Hallo ihr Lieben,

wir freuen uns soooo sehr! Es geht wieder los. Ab dem 18.05.2020 nehmen wir unseren Studiobetrieb wieder auf.

So wie ihr es von vielen anderen Lebensbereichen bereits kennt, wird es auch bei uns vorübergehende Veränderungen geben. Da wir uns wahnsinnig freuen, endlich wieder mit euch gemeinsam aktiv zu werden, lassen wir uns unsere Laune von den aktuellen Auflagen und Einschränkungen auf keinen Fall vermiesen. Und wir appellieren auch an eure gute Laune, es uns gleich zu tun. Lasst uns einfach an die Regeln halten, persönlich und gesellschaftlich Verantwortung im Umgang miteinander übernehmen und endlich mal wieder gemeinsam schwitzen.

Nachfolgend findet ihr die Auflagen, die nun erst einmal bis zum 5. Juni 2020 Gültigkeit haben. Lest dieses bitte aufmerksam durch. Falls ihr Rückfragen habt, dann meldet euch gern telefonisch oder per E-Mail bei uns. Wir erwarten, dass sich auch in Zukunft regelmäßig Aktualisierungen ergeben werden und halten euch über die neuesten Entwicklungen natürlich weiterhin auf dem Laufenden.

Bleibt gesund und munter,
Jana, Bernd und Sandra

RICHTLINIEN FÜR MITGLIEDER & GÄSTE

Gesund zum Training.
Das Training in unserem Studio ist nur erlaubt, wenn die Trainierende gesund ist. Ist die Trainierende krank, zeigt Symptome wie Schnupfen, Husten, Atembeschwerden oder Fieber oder war in den letzten zwei Wochen in Kontakt mit einer Person mit Verdacht auf oder bestätigtem Fall von COVID- 19, ist der Besuch in unserem Studio nicht gestattet.

Abstandsregelung.
Der Mindestabstand von 1,5 m zueinander muss jederzeit eingehalten werden, um die Sicherheit von Trainierenden und Mitarbeitern zu gewährleisten. Bodenmarkierungen im Kursraum kennzeichnen den vorgeschriebenen Abstand zwischen den Trainingsplätzen.

Mund-Nasen-Schutz.
Die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes während des Trainings ist freiwillig. Unsere Mitarbeiter werden dann einen Mund-Nasen-Schutz und Einweghandschuhe verwenden, falls die Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können.

Studiobesuch / Anmeldung.
Der Check-in und Check-out über die Mitgliedskarte ist zwingend erforderlich. Zum einen sind wir dazu verpflichtet, im Falle einer behördlichen Aufforderung personenbezogene Daten (Name, Vorname, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, Besuchszeiten) weiterzugeben, um eventuelle Infektionsketten zu prüfen. Zum anderen behalten wir so einen guten Überblick über die Auslastung im Studio.

Nach Betreten des Studios empfehlen wir, die Hände ausreichend lang zu waschen oder diese zu desinfizieren.
Für das Training an den Geräten ist vorerst keine Buchung erforderlich. Je nach zukünftigem Bedarf kann ein Buchungssystem zu Spitzenzeiten zum Einsatz kommen.

Für den Kursbereich ist eine Anmeldung im Vorfeld obligatorisch. Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter der 03731/459285 oder per E-Mail an wolff@fitness-freiberg.de. Die Anmeldung erfolgt bis auf Weiteres jeweils für die nachfolgende Kalenderwoche. Wir sind sehr darum bemüht, jedem, der trainieren möchte, auch einen Platz anbieten zu können. Sollte es in einigen Kursen zu Kapazitätsengpässen kommen, werden wir entsprechende Lösungen anbieten wie z. B. zusätzlicher Kurs zu Alternativzeit, Live-Streaming-Kurse, Splitten von Kursen. Zudem empfehlen wir – falls vorhanden – eine eigene Matte zum Training mitzubringen.

Umkleiden / Duschen / Sauna.
Aufgrund der behördlichen Auflagen ist die Benutzung der sanitären Anlagen nur eingeschränkt möglich. Sowohl die Duschen als auch die Sauna stehen leider aktuell noch nicht zur Verfügung. Zudem sind die Schließfächer nur auf die Verwahrung von Wertgegenständen beschränkt. Wir empfehlen daher, bereits in Sportkleidung zum Training zu erscheinen und in den
Umkleiden lediglich das Schuhwerk zu wechseln und die Wertsachen einzuschließen.

Handtücher.
Ein großes Badetuch, um das jeweilig besetzte Gerät oder das verwendete Equipment zu bedecken, UND ein kleineres Trainingshandtuch, um sich den Schweiß abzutrocknen, sind für einen Trainingsbesuch empfehlenswert.

Desinfektionsmittel / Reinigung.
Im Eingangsbereich wurde eine Desinfektionsstation für die Hände installiert. Zudem befinden sich in allen Trainingsräumen, im Kursbereich sowie in den Umkleiden mobile Desinfektionsspender und Papierhandtücher um die Kontaktflächen der Geräte und des Equipments sowie der Schließfächer nach der Benutzung zu reinigen und zu desinfizieren.

Die Kursleiter achten darauf, dass eine Reinigung und Desinfektion des Equipments am Ende der Kurseinheit zeitlich möglich ist. Unser Studio wurde während der Schließung gründlich gereinigt. Zudem wird der Reinigungsaufwand im laufenden Studiobetrieb erhöht.

Luftzirkulation.
Um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten werden wir die Eingangstür und die Fenster in den Trainingsräumen und im Kursraum geöffnet halten. Jedoch werden diese bei kälteren Temperaturen oder starkem Wind geschlossen, um die Gesundheit der Trainierenden sicherzustellen.

Getränkesystem.
Die Selbstbedienungsoptionen an unserem Getränke-Terminal ist derzeit leider nicht möglich. Unsere Mitarbeiter werden die Bedienung übernehmen. Das Verwenden der eigenen Studiotrinkflasche ist obligatorisch.

Risikogruppe.
Trainierende über 65 Jahren möchten wir ganz besonders auf die Beachtung der Schutzmaßnahmen hinweisen, um keine gesundheitlichen Risiken einzugehen.

Team.
Unsere Mitarbeiter wurden in Bezug auf die Richtlinien und Einschränkungen geschult und stehen bei Fragen zur Verfügung.

Allgemeine Regelungen.
Die allgemeinen Hygieneregeln wie Husten- und Niesetikette, regelmäßiges Händewaschen, kontaktlose Begrüßung und Verabschiedung sind einzuhalten.
Durch den erfolgten Check-in gehen wir davon aus, dass jede Besucherin die vorangegangenen vorübergehenden Regelungen akzeptiert, bestätigt und nach bestem Wissen und Gewissen einhält.